Seraja
Verlag-Reisen-Dienste mit Rainer und Beate Zelewske
 

Ausspannen, Auftanken und Entdecken für jedes Alter:


Reisen 2019

ErlebnisReisen mit Rainer und Beate Zelewske

Um eine gute Organisation, angenehme Atmosphäre und die Programmgestaltung,  kümmern sich als

Reiseleiter

Rainer und  Beate Zelewske,

 die tägliche Bibelzeiten und sonntags einen Gottesdienst  anbieten und gestalten.

 Die Anmeldung ist ohne Formular möglich  per Brief, Telefon oder E-Mail.

Alleinreisende sind herzlich willkommen! Einzelzimmer sind immer möglich. Falls gewünscht, manchmal sogar ½ DZ.

23. bis 28. April 2019

6-tägige

Erlebnisreise nach


A n d a l u s i e n

in Spanien


Drei Ausflüge inklusive:

1 Nach Sevilla.

2 Nach Granada mit Besuch der Alhambra.

3 Nach Gibraltar mit Stadtführung in Minibussen, sowie Besuch der Felsen

und der Tropfsteinhöhle.

 

Lufthansaflug ab Frankfurt/M.

Hotel in Torremolinos

 Bus für die Ausflüge vor Ort

 

Es ist auch möglich, selbst einen Flug

zu buchen

 

Unser Reiseziel:   Andalusien  in Spanien

Die Costa del Sol (dt: Küste der Sonne) ist eine Küste im Süden Spaniens (Andalusien) Das subtropische Klima, sorgt ganzjährig für angenehme Temperaturen, und die Küste ist zusätzlich durch Bergketten vor Nordwinden geschützt.  An der „Costa del Sol“, gibt es im Durchschnitt  mehr als 320 Sonnentage im Jahr.


Torremolinos, unser Urlaubsort  an der Costa del Sol

Im Sommer ist Torremolinos ein sehr belebter Ort, zu „unserer“ April-Jahreszeit aber nicht. Da ist genügend los, aber der Ort ist keineswegs überlaufen!             

Wir waren schon mehrmals mit Reisegruppen in Torremolinos,  und haben erlebt, wie schön es ist, wenn man außerhalb der Touristenströme dort ist. Darum kommen wir gerne wieder, denn wir haben uns in Torremolinos mit seinen gemütlichen Cafes, kleinen Geschäften und dem sehr schönen weißen Sandstrand mit langer Promenade, gleich wohlgefühlt.


Dienstag,  23. 04.   

Flug, Transfer, Kennenlernen,

    Erste Erkundigungen in Torremolinos

 

09:15 Uhr Lufthansa-Flug von Frankfurt/M über München nach Malaga.   14:30 Uhr Landung dort.

Bustransfer in unser Hotel nach Torremolinos.

Einchecken im Hotel

 

Zeit für erste Erkundigungen in Torremolinos.

Kennenlern-Runde. Einführung in die Reise. Andacht.

Erste gemeinsame Mahlzeit: Abendessen im Hotel

 


Mittwoch,  24. 04.    

Ausflug nach Sevilla


Frühstück im Hotel

 

Mit dem Bus und unserer örtlichen Reiseführung, sind wir heute zu einem Ausflug nach Sevilla,  der großartigen Hauptstadt Andalusiens, unterwegs.

Trotz ihrer Größe, sind die historischen Bereiche Sevillas rund um die riesige Kathedrale und den maurischen Palast, bequem zu Fuß zu erreichen.

Die prachtvolle Kathedrale gilt als das weltgrößte gotische Bauwerk.

Das imposante Grab von Christoph Kolumbus, befindet sich in der Kathedrale.

Sehenswert ist auch die verwinkelte Altstadt mit ihren romantischen Höfen. Der mächtige Alcazar war einst das Schloss der maurischen und später der christlichen Könige. Die prächtigen Fassaden Säle und Gemächer, verraten die Handschrift maurischer Baumeister.

Die Giralda, ein ehemaliges Minarett, kann über eine Wendeltreppe erreicht werden. Oben angekommen, wird man für die Mühen des Aufstiegs mit einem einzigartigen Ausblick belohnt.

 

Bei der  Stadtführung sehen wir die wichtigsten Sehenswürdigkeiten Sevillas. Anschließend bleibt Zeit, das besondere Flair dieser schönen Stadt ganz individuell zu genießen.

 

Nach der Rückkehr ins Hotel, findet die Bibelzeit statt

Anschließend gemeinsames Abendessen.




Donnerstag,  25. 04. 

 Ausflug nach Gibraltar


Frühstück im Hotel. 

 

Mit dem Bus und unserer örtlichen Reiseführung, geht es in den Süden Andalusiens.

Unser Ziel ist Gibraltar, dem zu Großbritannien gehörenden Tor zum Mittelmeer. Die strategisch bedeutsame Halbinsel ist seit dem 18. Jhdt. in britischer Hand.

 

Vom Europa-Point, der Südspitze Gibraltars, haben wir einen weiten Blick bis hinüber nach Afrika.

Wir besuchen auch den berühmten Affenfelsen, auf dem, in Europa einmalig, Magot-Affen frei leben.

Die Tour durch den kleinen Staat Gibraltar, kann nur mit speziellen Minibussen gemacht werden.

Oberhalb Gibraltars besuchen wir  eine Tropfsteinhöhle.

 

Es bleibt nach der offiziellen Besichtigungstour auch Zeit, einen Bummel durch die Fußgängerzone Gibraltars zu unternehmen evtl. auch für eigene Besichtigungen.

 

Nach der Rückkehr ins Hotel, findet die Bibelzeit statt

Anschließend gemeinsames Abendessen.




Freitag,  26. 04.  

Ausflug nach Granada mit Besuch der Alhambra

 

Frühstück im Hotel

 

Mit dem Bus und unserer örtlichen Reiseführung, geht es von der Küste ins Landesinnere nach Granada.

Wegen ihrer Kunst- und Kulturschätze sowie ihrer geschichtlichen Bedeutung, wurde die einstige maurische Residenzstadt zum Nationalmonument erklärt.

Einzigartig liegt die Stadt am Fuß der Sierra Nevada.

 

Im Mittelpunkt steht die Alhambra, der berühmte Palast aus der Maurenzeit. Er ist ein besonderes Meisterwerk arabischer Baukunst.

Wir besuchen bei unserem Ausflug die Stadt Granada, und fahren zur Alhambra, wo wir eine spezielle Führung durch die Parks und die Gebäude erleben.

 

Nach der Rückkehr ins Hotel, findet die Bibelzeit statt

Anschließend gemeinsames Abendessen.



Samstag,  27. 04.  

Urlaubs- und Erlebnistag  in Torremolinos


Nach dem Frühstück im Hotel ist heute Zeit, diesen Tag als Urlaubs- und Erlebnistag alleine oder mit anderen zu gestalten.

 

Man könnte das Flair von Torremolinos genießen, Strand-Spaziergänge unternehmen, in der nahen und schönen Fußgängerzone bummeln, einkaufen u.v.m.

 

Der schöne Pool auf dem Hoteldach mit weitem Blick über das Meer und die Stadt, lädt auch zum Baden ein. Möglich ist auch ein Besuch im Wellnessbereich unseres Hotels.

 

Am späten Nachmittag findet die heutige Bibelzeit statt.

Anschließend gemeinsames Abendessen.




Sonntag,   28. 04. 

Letzte Eindrücke  und Heimflug

 

Frühstück im Hotel.

 

Auschecken im Hotel und Transfer zum nahen Flughafen Malaga.

Um 09:40 Uhr startet unser Lufthansa-Flug über Zürich nach Frankfurt/M.  Für 15:40 Uhr ist die Landung dort vorgesehen.



Reisepreis:  770,00 EUR



Leistungen:

·        6-tägige Andalusien-Erlebnisreise entweder  mit oder ohne Lufthansa-Flug von Frankfurt/M. nach Malaga und zurück.

·        Bustransfers: Vom Flughafen Malaga zum Hotel in Torremolinos und zurück zum Flughafen Malaga.

·        Übernachtungen  im  4*-Hotel im DZ mit DU/WC, Balkon, SAT-TV u.v.m.  

·        Halbpension:  Frühstück  und Abendessen als Büfett

·        Sämtliche im Programm genannten Tagestouren und Ausflüge mit dem Bus:  1 Ausflug nach Sevilla.             2 Ausflug nach Gibraltar inkl. Minibus-Fahrt, Besuch des Affenfelsens und der Tropfsteinhöhle.                  3 Ausflug nach Granada und zur Alhambra.

·        Deutschsprachige, einheimische Reise-führung bei den Ausflügen.

·        Organisation, Betreuung und Programmgestaltung durch Rainer und Beate Zelewske

 

Nicht enthalten: Evtl. anfallende Eintritte.




Reisepreis:  450,- EUR bei Eigenanreise

Alle Leistungen wie oben angegeben,

nur ohne Flug und Transfers



Unser Hotel


Unser schönes 4*-Gran Hotel Cervantes, liegt nur einige Gehminuten vom Mittelmeerstrand und der sehr gut ausgebauten Promenade entfernt.

Die schöne Fußgängerzone mit guten Einkaufs-möglichkeiten,  ist direkt vom Hotel aus zu erreichen.

Vom Pool auf der Dachterrasse mit Liegestühlen, der beheizt und überdacht ist, kann man die herrliche Aussicht aufs Mittelmeer und die Umgebung genießen.

Das Hotel bietet auch einen Wellness- und Spa-Bereich mit Sauna, Innenpool, Fitnessraum und einem Massageservice.

 

Das Hotel hat außerdem ein Büfett-Restaurant, in dem wir unsere Mahlzeiten einnehmen, eine Bar/Lounge, einen Coffeeshop/Cafe, und Tagungsräume. Einer davon steht uns für unsere Bibelzeiten zur Verfügung.

 

Die freundlichen, klimatisierten Zimmer sind mit einem Bad inkl. DU/WC oder Badewanne/WC, Balkon, SAT-TV, Safe, Haartrockner, Pflegeprodukten u.v.m. ausgestattet.

 

Weitere Infos:

 www.granhotelcervantes-torremolinos.com

 

Der Einzelzimmerzuschlag beträgt

95,00 EUR für die gesamte Zeit.

 

 

 

 

04. bis 11. Mai 2019

 

Besondere Auszeit in

  Bad Kissingen


Urlaubstage, die gut tun!

 

 Auf einem sonnigen Hügel oberhalb von Bad  Kissingen, liegt unser schönes Wellness-Hotel „Sonnenhügel“, in dem wir schon einige Freizeiten durchgeführt haben.

Rund um die weitläufige Hotelanlage ist alles grün. Beste Voraussetzungen für angenehmes Entspannen, Erleben und Erholen.

Das  5000 qm große Hallen- und Badeparadies mit Brandungsbad, ist eine besondere Attraktion.


Die Wellness-Abteilung bietet Massagen und verschiedene Kosmetikbehandlungen an.


Das Restaurant, in dem wir unsere Halbpension einnehmen (Frühstück und Abendessen als Büfett), bietet regionale und  internationale Spezialitäten.

Wir wohnen in schönen, sehr geräumigen, gut ausgestatteten Zimmern mit Bad oder DU/WC, bequemer Sitzgruppe, Sat-TV, Telefon, Kühlschrank und Balkon oder Terrasse.


Eigene Anreise. 

 

Außerdem von uns geplant, und im Freizeitpreis inklusive:

Stadtführung in Bad Kissingen.

Halbtägiger Busausflug in die Umgebung.

Gemütlicher Nachmittag mit Kaffee und Kuchen.

 

Wer möchte, kann  gerne an den Angeboten des Hotels teilnehmen, die ebenfalls  inklusive  sind, z.B. Nordic Walking, Wassergymnastik, kleine Wanderungen u.v.m.

 


Hotel-Website: www.hotel-sonnenhuegel.de

 

 

Die Tagesgestaltung

 

Der Tag beginnt mit dem Frühstücks-Büfett.

Wir haben keine feste, sondern eine flexible Frühstückszeit.

 

Danach ist die weitere Tagesgestaltung  jedem Teilnehmenden selbst überlassen.

Möglich sind Spaziergänge, Wanderungen, Ausflüge, viel Zeit zum Ruhen und Relaxen, Inanspruchnahme  der Wellness-Angebote des Hotels oder der Massagen, Schwimmen in der Wasser-Welt, Bummeln, Einkaufen und Genießen in der Innenstadt, im Kurpark  und vieles mehr.                                                                      

 

Ein Genuss, ist das Erleben der Kur-Konzerte, die bereits in der Kurtaxe enthalten sind. Dreimal am Tag spielt die Kapelle im schönen Ambiente des Kurhauses, oder wenn das Wetter es zulässt, im Kurpark.


Wann die gebuchten und im Reisepreis enthaltenen Maßnahmen stattfinden, wie der geführte Stadtrundgang in Bad Kissingen, der halbtägige Busausflug sowie das gemeinsame Kaffeetrinken, werden wir vor Ort bekannt geben.

 

Einmal an jedem Tag, in der Regel um 17.00 Uhr,  treffen wir uns als Freizeitgruppe, zu unserer  gemeinsamen Bibelzeit (Singen, Bibelauslegung mit Gespräch, Gebet) vorbereitet und durchgeführt von Rainer Zelewske.

 

Das gemeinsame Abendessen um 18.30 Uhr, soll ein besonderer Abschluss des Tages sein.

Nach dem Abendessen findet kein Programm mehr statt, so dass man in Ruhe das Essen und die Gespräche bei Tisch genießen und evtl. hinterher noch etwas allein oder mit anderen unternehmen kann.


Reisepreis:   460,00 EUR


Leistungen:


·        7 Übernachtungen in sehr geräumigen, gut ausgestatteten  DZ mit Bad oder DU/WC, bequemer Sitzgruppe, Sat-TV, Telefon, Kühlschrank, Balkon oder Terrasse

·        7 x Frühstücksbüfett

·        7 x Abendessen  als Büfett

·        Täglich Getränke inklusive zum Abendessen (Wein, Bier, Kaffee, Tee, Mineralwasser u.a.  Getränke)

·        Leihbademantel.   Tägl. Nutzung der WasserWelt, des Hallen-Badeparadieses.

·        Gemütlicher Nachmittag mit Kaffee und Kuchen 

·        Geführter Stadtrundgang in Bad Kissingen

·        Halbtägiger Busausflug

·        Organisation, Betreuung und Programmgestaltung durch Rainer und Beate Zelewske

 


 

 

22. bis 29. Mai 2019

 

8-tägige

Erholungs- und Erlebnisreise

auf die italienische Mittelmeerinsel

S a r d i n i e n


Bei Selbstanreise kann der Aufenthalt auch verlängert werden


 

Das Hotel „Punta Est“ ist ein elegantes 4*-Hotel in Baia Sardinia, nur 150 m vom Meer entfernt, in der Nähe der Costa Smeralda.

 

Das Hotel ist ein zweistöckiges Gebäude, das sich inmitten wunderschön gepflegter Gärten in Harmonie mit dem mediterranen und sardischen Stil verbindet.

Die schönen Zimmer verfügen über ein Badezimmer mit DU/WC und Haartrockner. Sie sind ausgestattet mit Klimaanlage, TV, Minibar, Safe, Balkon oder Terrasse.

 

Den Gästen des Hotels „Punta Est“ stehen folgende Einrichtungen zur Verfügung:

Pool mit Blick zum Meer.

Sonnenterrasse mit Liegen und Sonnenschirmen, die kostenlos zur Verfügung stehen.

Zentrales Restaurant für das Frühstücksbüfett und das Abendessen, das am Tisch serviert wird. Fahrrad-, Auto, und Bootsverleih.

Es gibt auch einen separaten Raum, in dem wir unsere Bibelzeiten haben werden.

 

 

Der Strand vor dem Hotel ist der von Baja Sardinia, der für seinen klaren und feinen Sand und seine niedrige und sandige Kulisse berühmt ist.

Das Hotel „Punta Est“ befindet sich vor dem Archipel der Maddelena. Die schönsten Strände der Costa Smeralda sind in nur wenigen Kilometern erreichbar.

Außer dem tollen Strand, bietet Baja Sardinia einige andere Möglichkeiten wie schöne Lokale und den berühmten Wasserpark „Acquadream“.

 


Hotel-Website:

www.hotelpuntaest.it



Unser Programm:   (Änderungen möglich)

 

Wir möchten, dass es jedem auf unseren Reisen gut geht und es genügend Zeit zum Ausruhen und für persönliches Erleben gibt.

Unser Tag hat  keine feste, sondern eine flexible Frühstückszeit.

 


Als Tagesprogramm bieten wir, wenn wir keinen Ausflug unternehmen,  eine   Bibelzeit an.  

Zur Bibelzeit gehören Singen, eine alltagsnahe Bibelauslegung mit Gespräch und Gebet.

Die  Bibelzeit wird  um 10 Uhr stattfinden. Am Sonntag feiern wir einen Gottesdienst.

 

Tagsüber bietet sich das Mittelmeer an zum Baden, Sonnen und  Erholen. Oder die Hotelanlage mit dem schönen Pool (im Bild)

Es gibt auch die Möglichkeit Exkursionen in die Umgebung zu unternehmen, oder, wenn man das möchte, zu wandern und vieles mehr.

 

Das gemeinsame Abendessen soll ein besonderer Abschluss des Tages sein.

Nach dem Abendessen findet kein Programm mehr statt, so dass man in Ruhe das Essen und die Gespräche bei Tisch genießen und evtl. hinterher noch etwas allein oder mit anderen  unternehmen oder einfach zwanglos gemütlich zusammensitzen kann.

 

Wir haben vor, zwei Tages-Ausflüge (Extrapreis) zu unternehmen.



Reisepreis:

860,00 EUR   m i t    Flug

560,00 EUR    ohne Flug


 

Leistungen:

·        8-tägige Sardinien-Erlebnisreise entweder mit oder ohne Flug.

·        Übernachtungen  im  4*-Hotel im DZ mit Bad oder DU/WC, Klimaanlage, Sat-TV, Föhn, Safe, Balkon oder Terrasse u.v.m.  

·        Halbpension:  Frühstücks-Büfett  und Abendessen am Tisch serviert.

·        Organisation, Betreuung und Programmgestaltung durch Rainer und Beate Zelewske

 

Bei  gemeinsamer Flugreise  enthalten:

Flug mit Condor von Frankfurt/M nach Olbia und zurück nach Frankfurt/M inkl. Steuern, Gebühren und Kerosin-Zuschlag.     

Ebenso enthalten sind die Bustransfers vom Flughafen Olbia ins Hotel und wieder zurück zum Flughafen.

 

Es ist auch möglich, selbst einen Flug zu buchen. Der Flughafen ist Olbia. Bei der Organisation des Transfers sind wir gerne behilflich.

 

Bei Selbstanreise kann der Aufenthalt auch verlängert werden.

Kosten pro Person und Tag:

65,- EUR im DZ und 85,- EUR im EZ

 

 

 

 

 29. Sept.  bis  08. Oktober 2019

 

10-tägige

Erholungs- und Erlebnisreise nach 

I   s   r   a   e  l

 

mit längerem Aufenthalt in der

Gesundheitsoase

am Toten Meer

 

Diese Reise ist eine gute Kombination, die wichtigsten biblischen Stätten in Israel kennenzulernen, sowie einige Erholungs- und Erlebnistage mit Bibelzeiten im schönen Kibbuz-Hotel in der Oase Ein Gedi oberhalb des Toten Meeres, zu erleben

 


Unser Reiseziel:

Israel – Eine Erfahrung, die das Leben verändert!

 

Israel…Land der Bibel…Land des Glaubens…Land, in dem Jesus gelebt hat.  Nirgendwo sonst auf der Welt sind die Ereignisse aus Jesu Leben so lebendig wie hier, in Israel, im Heiligen Land.

Für Christen ist Israel ein Ort wie kein anderer. Es bietet ihnen die einmalige Gelegenheit, das Land der Bibel zu erleben, ihren Glauben zu vertiefen und eine geistliche Wandlung für ihr Leben zu erfahren. Mit der Bibel in der Hand sind sie auf den Spuren Jesu unterwegs.

 

Neben dem Besuch wichtiger biblischer Stätten während unserer kleinen Rundreise, verbringen wir eine längere Zeit am Toten Meer.


Diese Zeit kann eine Zeit der inneren und äußeren Regeneration (Erholung + Erneuerung) sein an einem Platz, der von seiner Schönheit und Besonderheit ein Oasen-Ort ist.

Denn unter allen Binnenseen der Welt, weist das Tote Meer den höchsten Gehalt an Mineralien auf. Oft wird es als außergewöhnlichster und berühmtester Kurort der Welt bezeichnet, denn der salzhaltige See bewirkt regelrechte Wunder.

Das Tote Meer liegt mehr als 400 m unter dem Meeresspiegel, und ist mit keinem anderen Gewässer verbunden, so dass die vielen Mineralien im Wasser bleiben können. Das heilsame Klima in Kombination mit den einzigartigen Natur- und Kulturschätzen Israels, übt auf Reisende, die einfach nur vom Alltag entspannen wollen, eine große Anziehungskraft aus.

 

Das Tote Meer ist in Wirklichkeit voller Leben. Es ist sowohl in seinem mineralhaltigen Seewasser, als auch in der Heilkraft seiner heißen Quellen und im berühmten schwarzen Heilschlamm, enthalten.

Sogar die Strahlen der Sonne und die Luft, die hier eingeatmet werden, sind voller Leben. Am Toten Meer kann man viele Sonnenbäder nehmen,  ohne Angst haben zu müssen, sich einen Sonnenbrand zu holen. Heute entdeckt man hier neu, was eigentlich schon lange bekannt war:

Dass das ganze Gebiet des Toten Meeres, von der Luft über das mineralhaltige Wasser des Sees bis zu den Sprudeln, die das Tote Meer speisen, eine Quelle der Gesundheit und Schönheit ist. Diese besondere Gegend Israels wartet auf uns, und verspricht besondere Urlaubstage mit Erholen, Erleben und Entdecken.


Wichtiger Hinweis: Manchmal ist davon zu hören, dass es gefährlich ist, am Toten Meer zu wandern, weil sich dort Löcher gebildet haben, in die man fallen und sich verletzen kann. Keine Sorge: Wir halten uns mit unserer Reisegruppe ausschließlich am offiziellen Badestrand auf, der zum Kibbuz Ein Gedi gehört und auch von den anderen Gästen benutzt wird. Da gibt es diese Gefahren nicht.



Unser Programm    (Änderungen vorbehalten)

 

Tag  1      Sonntag, 29.09.

 

Flug von Frankfurt/M nach Tel Aviv.  Bustransfer in unser Hotel „Sea.Net“ mit ersten Eindrücken von Tel Aviv. Einchecken und Zimmerbezug für eine Nacht.

Je nach Ankunftszeit: Möglichkeit für einen Spaziergang am nahen Mittelmeer.

Abendessen und Übernachtung im  Hotel in Tel Aviv



Tag  2       Montag, 30.09.

 

Frühstück im Hotel in Tel Aviv. Auschecken.

Geführter Rundgang durch die Altstadt von Jaffa (Tel Aviv).

Im Anschluss daran Fahrt mit dem Bus und unserer einheimischen Reiseführung in Richtung Norden über Cäsarea und  Nazareth, nach Galiläa und zum See Genesareth.

 

Weitere Besichtigungsziele heute:


·        Nazareth: Die Stadt, in der Jesus seine Kindheit verbracht hat

·        Kapernaum: Direkt am See Genesareth gelegen. Der Ort war das Zentrum des geistlichen Wirkens Jesu, der hier auch länger gelebt hat.

·        Kibbuz Nof Ginosar: Wir lernen einen israelischen Kibbuz kennen, am Ufer des Sees Genesareth gelegen. Hier ist ein 2.000 Jahre altes Fischerboot ausgestellt, das ein authentisches Genesareth-Fischerboot aus der Zeit Jesu sein könnte. Von Ginosar aus unternehmen wir eine Bootsfahrt auf dem See Genesareth bis nach Tiberias.

·        Tiberias: Auch am See Genesareth gelegen, wurde durch Herodes Antipas erbaut. Nach dem Fall Jerusalems, wurde die Stadt ein Zentrum für jüdische Lehre, und gilt als eine der vier heiligen Städte des Judentums.

 

Wenn wir in Tiberias angekommen sind, fahren wir in unser Hotel „Dona Gracia“. Einchecken und Zimmerbezug für eine Nacht.

Abendessen im Hotel. Zeit für einen Stadtbummel und einen Abendspaziergang am See Genesareth.

 


Tag  3      Dienstag, 01.10.

 

Frühstück im Hotel in Tiberias. Auschecken.

Weitere Besichtigungen am See Genesareth und Fahrt mit dem Bus und unserer Reiseführung in Richtung Jordan-Ebene und Totes Meer.

 

Unsere Besichtigungsziele heute:

·        Berg der Seligpreisungen: Der mögliche Ort der Bergpredigt. Die blumenreichen Gärten sind eine Augenweide für Besucher. Eine schöne Kuppelkirche erinnert an die Bergpredigt

·        Tabgha: Der mögliche Ort der Speisung der 5.000 und der Erscheinung Jesu nach Ostern. Eine schöne Kirche mit einem bekannten Mosaik erinnert an das biblische Geschehen.

·        Yardenit: In der Nähe des Kibbuz Kinneret, am Jordan gelegen. Eine Stelle, an der man den Jordan „spüren“ kann, indem man ihn um seine Füße spülen lässt. Hier ist uns das Geschehen der Taufe Jesu durch Johannes besonders nahe. Hier wurden und werden viele Christen getauft.

·        Fahrt durchs Jordantal

·        Jericho: Eine biblische Stadt, die von Israel unter Josua erobert wurde, und in der Zachäus eine bleibende Jesus-Begegnung hatte. Wir machen einen Fotostopp.

·        Qumran: Wir besuchen die Ausgrabungen, die uns das Leben der Essener näher bringen. Sie haben die biblischen Schriftrollen abgeschrieben, die hier 1947 in einer Höhle entdeckt wurden.

·        Massada: Herodes prächtiger Palast und Festung oben auf dem Berg, war die Stätte des letzten jüdischen Widerstandes gegen die Römer im Jahr 73 n. Chr. Wir fahren mit der Seilbahn auf den Berg, und besichtigen die Festung.

 

Der Tag endet mit unserer Fahrt nach Jerusalem und den ersten Eindrücken dort. Einchecken im Hotel „Jerusalem Gate“ für zwei Nächte. Dort haben wir auch unsere  Halbpension: Abendessen + Frühstück.

 


 

Tag 4 bis Tag 5 

Mittwoch, 02. bis Donnerstag, 03. 10.

 

Unsere Besichtigungen an den beiden Jerusalem-Tagen:

·        Ölberg  mit  besonderem Panoramablick auf die Stadt und das Tempelgelände

·        Spaziergang vom Ölberg herunter in Richtung Altstadt. Besuch der bekannten Franziskaner-Kirche Dominus-Flevit

·        Besuch des Gartens Gethsemane mit der Kirche der Nationen

·        In der Jerusalemer Altstadt gehen wir an die Klagemauer, und nehmen uns hier Zeit zur Stille und zum Gebet

·        Außerdem gehen wir die „Via Dolorosa“ entlang, den bekannten Kreuzweg, der durch die Altstadt führt. Er erinnert an die Verurteilung Jesu durch Pontius Pilatus, hat 14 Stationen, und führt uns bis zur Grabeskirche. Dort nehmen wir uns auch genügend Zeit für einen persönlichen Bummel in der Altstadt, wo das Flair ganz besonders ist

·        Wir lernen auch den Berg Zion kennen mit der Kirche „St. Peter Gallicantu“, die an die Verleugnung des Petrus erinnert, und sehen den Saal des letzten Abendmahls

·        Ein  Besuch der Gedenkstätte für die Holocaust-Opfer „Yad Vashem“ ist ebenso geplant, wie der Besuch eines jüdischen Marktes

·        Wir haben auch vor, das Gartengrab zu besuchen, und dort, wenn möglich, eine Abendmahlsfeier abzuhalten

·        Dann sehen wir auch die Knesset (Außenbesichtigung), und gehen zur großen Menorah, dem 7-armigen Leuchter, Israels Staatssymbol

 

 

Am 03.10. am späten Nachmittag, fahren wir in unser Kibbuz-Hotel „Ein Gedi“, oberhalb des Toten Meeres gelegen. Einchecken und Zimmerbezug für fünf Nächte. Abendessen im Hotel Ein Gedi.


 

Tag  6  bis  Tag  9 

Freitag, 04.10. bis Montag, 07.10.

 

Erholungs- oder Erlebnistage mit viel Zeit, den Tag alleine oder auch mit anderen zu gestalten:

·        Am und im Toten Meer 

·        In unserem schönen Kibbuz-Hotel „Ein Gedi“, im Pool, im Botanischen Garten oder auf dem Kibbuzgelände mit seinen vielen Möglichkeiten

·        In der näheren oder weiteren Umgebung, mit der Möglichkeit zu kleinen Wanderungen in der jüdäischen Wüste, zu Ausflügen u.v.m. 

 


Außerdem an jedem dieser besonderen

„Oasen-Tage in Ein Gedi“:

Flexible Frühstückszeit. Gemeinsame Bibelzeit.  Gemeinsames Abendessen.

 



Tag  10      Dienstag, 08.10.

 

Frühstück im Kibbuz-Hotel Ein Gedi. Abschied dort. Auschecken. Bustransfer nach Tel Aviv. Flug von Tel Aviv nach Frankfurt/M.

 

Unsere Hotels



Hotel „Sea.Net“ in Tel Aviv (1 Nacht): In vorteilhafter Lage, unweit der Innenstadt, erwartet uns in einer ruhigen Straße das Hotel, nicht weit entfernt vom Strand, dem Mittelmeer, und der bekannten Ben-Yehuda-Straße mit ihren vielen Geschäften, Restaurants und Cafes.. Das Hotel hat auch eine Dachterrasse mit Blick auf das Meer und die Stadt. Zimmer mit DU/WC, Haartrockner, Klimaanlage sowie Minibar, Safe und Kaffee/-Teemaschine.

 

Hotel „Dona Gracia“ in Tiberias am See Genesareth (1 Nacht): Das 4*-Hotel liegt nur wenige Gehminuten vom See Genesareth entfernt zentral in Tiberias. Es ist ein Designhaus mit klimatisierten Zimmern mit DU/WC, kostenlosem WLAN u.v.m.

 


Hotel „Jerusalem Gate“ in Jerusalem (2 Nächte): Jüdisches Hotel im Westen Jerusalems gelegen, in der Nähe der Knesset, des israelischen Parlaments. Schöne klimatisierte Zimmer mit DU/WC u.v.m.



Kibbuz-Hotel Ein Gedi oberhalb des Toten Meeres (5 Nächte): Die schöne und weitläufige Hotelanlage, in der wir schon mehrmals waren, ist Teil eines israelischen Kibbuz. Wir wohnen in kleinen Bungalows in DZ mit DU/WC und Terrasse.

Im Kibbuz-Hotel Ein Gedi sind wir in einem  Natur-Reservat mit  mehr als 900 verschiedenen Pflanzen- und Baumarten, einem einmaligen Botanischen Garten, mitten in der Wüste.

Um den Kibbuz herum gibt es eine eindrucksvolle Wüstenlandschaft mit Wasserfällen und der eindrucksvolle Felsenkette des judäischen  Wüstengebirges.

Zum Kibbuz gehört auch das Kurzentrum mit Badestrand am Toten Meer.

Die  Bustransfers, sowie die Eintritte ins Kurzentrum und den Badestrand, sind im Reisepreis enthalten.


 

Hotel-Website:  www.en.ein-gedi.co.il                

 

Reisepreis: 1.890,00 EUR



Leistungen:        

·        Flug von Frankfurt/M. nach Tel Aviv und wieder zurück nach Frankfurt/M.

·        Bustransfer zum Hotel in Tel Aviv am Ankunftstag

·        1 Übernachtung im Hotel „Sea.Net“ in Tel Aviv im DZ mit DU/WC

·        1 Übernachtung im Hotel „Dona Gracia“ in Tiberias im DZ mit DU/WC

·        2 Übernachtungen im Hotel „Jerusalem Gate“ in Jerusalem im DZ mit DU/WC

·        5 Übernachtungen im Kibbuz-Hotel „Ein Gedi“ oberhalb des Toten Meeres in kleinen Bungalows im DZ mit DU/WC

·        Halbpension während des gesamten Aufenthaltes als Frühstück und Abendessen (In der Regel als Büfett)

·        Fahrten zu den im Programm angegebenen biblischen Stätten im klimatisierten Reisebus

·        Fachkundige, deutschsprachige und israelische Reiseführung bei den Fahrten und dem Besuch der biblischen Stätten

·        Eintrittsgelder zu den zu besuchenden biblischen Stätten

·        Schifffahrt auf dem See Genesareth

·        Seilbahnauffahrt in Massada

·        Bustransfers, so oft wie gewollt, vom Kibbuz-Hotel Ein Gedi zum Toten Meer, sowie Eintritte in das „Ein Gedi Kurzentrum“ und den Badestrand am Toten Meer, so oft wie gewollt

·        Organisation, Betreuung und Programmgestaltung durch Rainer und Beate Zelewske

 

Nicht enthalten: Trinkgelder, persönliche Ausgaben, Getränke zu den Mahlzeiten

 

Einzelzimmer sind möglich, leider nicht günstig. Der Zuschlag beträgt 699,00 EUR. Bei interessierten Einzelpersonen gibt es aber vielleicht die Möglichkeit, ein Zimmer mit einer anderen Person desselben Geschlechts zu teilen.

 

Die Bibelzeiten finden während der Erholungstage in Ein Gedi an einer landschaftlich schönen Stelle im Kibbuz statt. Im Bild die Bibelzeit eines früheren Aufenthaltes dort mit Blick auf die Bungalows, in denen wir untergebracht sind.

 

Während der Rundreise sind die Bibelzeiten unterwegs an Stätten, an denen uns das biblische Geschehen besonders nahe ist.



 

03. bis 10. Nov. 2019

 

8-tägige

Erholungs- und Erlebnisreise

an die

Algarve (Portugal)

 

 

Die Algarve liegt ganz im Süden von Portugal und ist ein beliebtes Reiseziel. Blauer Himmel, türkisschimmerndes Meer und traumhafte Sandstrände sind nur wenige Flugstunden von Deutschland entfernt.

 

Die Algarve erstreckt sich über eine Länge von 150 km von der Grenze zu Spanien bis zur Atlantikküste.

Die Küste ist vielfältig: Malerische Buchten und Strände wechseln sich ab mit imposanten Uferfelsen und Dünen. Jeder Meter ist es wert, entdeckt zu werden.

Die Menschen in der Region sind sehr freundlich. Sie leben außer vom Tourismus, vor allem von der Fischerei und der Landwirtschaft.

Bunte Fischerboote schmücken noch heute die Häfen und Buchten.

 

Monte Gordo, unser Urlaubsort, liegt an der Küste der Ostalgarve nahe der Grenze zu Spanien.

Monte Gordo liegt 61 km vom Flughafen Faro entfernt

Der Ort hat einen der schönsten Strände der Region. Der endlose, von Dünen geschützte Sandstrand und das besonders warme und flache Wasser im Golf von Cadiz, eignen sich gut für einen Badeurlaub. Vielleicht ist es sogar im November noch möglich ins Wasser zu gehen. Das kann aber nicht voraus-gesetzt werden.


Die flache Landschaft der Ostalgarve lädt ein zu Wanderungen, Radtouren und vor allem zu ausgedehnten und sehr erholsamen Strand-Wanderungen.

 

Das Zentrum von Monte Gordo ist weitläufig und lädt zum Bummeln ein.

In Hotelnähe gibt es Läden, Boutiquen, Cafe`s u.v.m.

Es gibt auch eine schöne, breite offene Promenade mit Palmen und Sitzbänken.

 

Das Klima an der Algarve im November:

Tagestemperatur: Mindestens 20 Grad, eher mehr.

 Sonnenstunden: Mindestens 6 Std. täglich

 

Unser schönes Mittelklasse-Hotel liegt direkt am Strand. Näher zum Meer kann man kaum wohnen.

Die Grenze zu Spanien, vom Fluss Guadiana markiert, ist nur 4 km entfernt, und ist leicht mit einem Strand-Spaziergang zu erreichen.

 

Im Eingangsbereich des Hotels befinden sich alle zentralen Hoteleinrichtungen.

Es gibt ein Restaurant, eine Lounge-Bar, eine Cocktailbar, Massage, einen Fitnessraum sowie W-Lan in den öffentlichen Bereichen und auf den Zimmern.

 

Das Hotel verfügt auch über einen Konferenzraum, in dem wir unsere Bibelzeiten haben werden.

 

 

Unsere  schönen Zimmer. sind ausgestattet mit DUWC, Balkon, Telefon, Minibar, Klimaanlage, Safe, SAT-TV, Föhn, Tee/Kaffeezubereiter u.v.m.

 

Verpflegung: Frühstücksbüffet und Abendessen als Büfett.


Hotel-Website:  

www.vascodagamahotel.com



Unser Programm:  (Änderungen möglich)

 

Wir möchten, dass es jedem auf unseren Reisen gut geht und es genügend Zeit zum Ausruhen und für persönliches Erleben gibt.

Unser Tag hat  keine feste, sondern eine flexible Frühstückszeit.

 

Als Tagesprogramm bieten wir, wenn wir keinen Ausflug unternehmen,  eine   Bibelzeit an.  

Zur Bibelzeit gehören Singen, eine alltagsnahe Bibelauslegung mit Gespräch und Gebet.

Die  Bibelzeit wird  um 10 Uhr stattfinden. Am Sonntag feiern wir einen Gottesdienst.

 

Tagsüber bietet sich der Strand des Mittelmeeres an zum Erholen, vielleicht sogar zum Baden.

 

Es gibt die Möglichkeit zu langen Strandspaziergängen, Wanderungen, Ausflügen in die nähere Umgebung, natürlich zum Relaxen, oder, wenn man möchte, zu einer Fahrradtour. 

 

Das gemeinsame Abendessen soll ein besonderer Abschluss des Tages sein.

Nach dem Abendessen findet kein Programm mehr statt, so dass man in Ruhe das Essen und die Gespräche bei Tisch genießen und evtl. hinterher noch etwas allein oder mit anderen unternehmen oder einfach zwanglos gemütlich zusammensitzen kann.

 

Wir haben vor, zwei Tages-Ausflüge (Extrapreis) zu unternehmen.



Reisepreis:

 

730,00  EUR   m i t    Flug

 

490,00  EUR  ohne Flug



Leistungen:

·        8-tägige Algarve-Erlebnisreise entweder mit oder ohne Flug.

·        Übernachtungen  im  Mittelklasse-Hotel „Vasco da Gama“ in Monte Gordo im DZ mit DU/WC, Minibar, Sat-TV, u.v.m.  

·        Halbpension:  Frühstücksbüfett  und Abendessen als Büfett

·        Organisation, Betreuung und Programmgestaltung durch Rainer und Beate Zelewske


 

Bei gemeinsamer Flugreise enthalten:

·        Hin- und Rückflug mit TUIfly Frankfurt/M-Faro-Frankfurt/M inkl. Steuern, Gebühren, Kerosin-Zuschlag.     

·        Ebenso enthalten sind die Bustransfers vom Flughafen in Faro ins Hotel nach Monte Gordo und wieder zurück zum Flughafen in Faro.

 

Es ist auch möglich, selbst einen Flug zu buchen. Bei der Organisation des Transfers sind wir gerne behilflich.

 


^